Flieg Vogel, flieg!

Katja Merkel

Flieg Vogel, flieg!

 

Cover Flieg Vogel fliegDas Leben von Lilli Baur gleicht dem Flug eines Vogels. Rauf und runter – Hoch und Tief.

Die 17jährige Lilli ist alles andere als glücklich und zufrieden. Ihr Leben ist eintönig und langweilig geworden. Eigentlich hat sie gar keinen Grund so betrübt zu sein. Sie erfreut sich bester Gesundheit, hat eine Ausbildungsstelle, trotz der vielen Arbeitslosen in Deutschland und ihre Familie liebt sie über alles. Da sie kaum Freunde, Spaß und Lebenslust hat und kurz vor einem Nervenzusammenbruch steht, wird ihr erst bewusst, was ihr tatsächlich fehlt – die Liebe, Zärtlichkeit und Halt eines Partners. Aber genau damit verbindet sich ihr Problem – sie hat Angst dadurch verletzt zu werden. Ihre Schüchternheit dient dabei nur als Ausrede. Erst als es mit Lilli immer mehr bergab geht, ihr die jegliche Lust am Leben nimmt, sie sogar an Selbstmord denkt, will sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen.

Durch viele Schicksalsschläge gelangt Lilli für 6 Monate nach Kanada, wo sie einen jungen Mann kennen lernt, der ganz anders ist, als sie es je für möglich gehalten hat. Durch Ryan McCoy lernt sie ihre große Angst vor der Liebe in den Griff zu bekommen. Mit ihm hat sie mehr Spaß, mehr Freude und mehr Selbstvertrauen als die ganzen Jahre zuvor. Es scheint als hätte sie endlich ihren lang ersehnten Traum erfüllt. Doch Ryans Familie ist gegen das Glück des jung verliebten Paares. Der Grund für den Hass zwischen den McCoys und Ryan liegt weit in der Vergangenheit  zurück und hat nun seinen Höhepunkt erreicht. Sie versuchen alles, um das Paar wieder auseinander zubringen – mit jeden Mitteln. So kommt es, dass Ryan und Lilli mit immer neuen Problemen fertig werden müssen. Das schlimmste Problem ist aber eine baldige Trennung, die für sie unvermeidlich scheint, da Lilli zurück nach Deutschland muss.

Wird sie es schaffen ihre Liebe trotz der großen Entfernung zu erhalten oder wird sie ihr Leben einen neuen Sinn geben?